TÄGLICHE NEWS FÜR DAS MANAGEMENT VON PFLEGE UND WOHNEN IM ALTER

6. September 2022 | 17:01 Uhr
Teilen
Mailen

Hohe Investitionsbereitschaft am deutschen E-Health-Markt

Der Spitzenverband Digitale Gesundheitsversorgung (SVDGV) hat für die Erstellung des "Digital Health Investment Monitors" 16 Kapitalgeber und 50 E-Health-Unternehmen nach ihrer Einschätzung zum deutschen E-Health-Markt befragt: 90 Prozent der Unternehmen und 88 Prozent der Investoren beurteilen die Lage als optimistisch.

Telemedizin E-Health Foto iStock elenabs

Laut der Studie bietet der E-Health-Markt große Wachstumschancen

Die Investitionen in E-Health-Unternehmen sind laut der Studie stark gestiegen: Mit rund 900 Millionen Euro wurde demnach im vergangenen Jahr etwa so viel in E-Health-Start-ups in der DACH-Region investiert wie in den gesamten zehn Jahren zuvor.

Die beiden wichtigsten Argumente für Investitionen von E-Health-Unternehmen sind die "interessante Marktgröße" (58 Prozent) und die "steigende Akzeptanz und Nachfrage von Patienten für E-Health-Angebote" (56 Prozent). Die interessantesten Segmente für Investoren sind laut der Studie Digital Therapeutics, Diagnostik, Telemedizin und Remote Care. Als interessanteste Technologien gelten Künstliche Intelligenz, Big Data und Virtual-/Augmented Reality.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

 

Anzeige Seniorenheim
Anzeige