TÄGLICHE NEWS FÜR DAS MANAGEMENT VON PFLEGE UND WOHNEN IM ALTER

7. Juni 2022 | 16:07 Uhr
Teilen
Mailen

Jeder Dritte hat keine Ahnung von der Höhe der Pflegekosten

Die Kosten für die Pflege in einem Heim werden massiv unterschätzt. Das zeigt die Pflegestudie 2022 der Versicherung Hanse Merkur. Der Schätzung von durchschnittlich 1.000 Euro pro Monat stehen tatsächliche Kosten in Höhe von 2.248 Euro entgegen. Laut der Studie sind die Deutschen über die Risiken, Kosten und Leistungen im Zusammenhang mit der Pflege nur unzureichend informiert und fühlen sich bei der Umsetzung nicht gut unterstützt.

Geld Euroscheine Quadrat Foto iStock Delpixart

Viele Deutsche wissen über die Kosten der Pflege nicht Bescheid

Circa ein Drittel der 3.000 Personen zwischen 18 und 75 Jahren, die im Dezember und im Januar befragt wurden, haben bereits selbst gepflegt und 76 Prozent sind im persönlichen Umfeld mit Pflege in Berührung gekommen. Und obwohl die meisten Deutschen vermuten, dass die gesetzliche Pflegeversicherung nicht ausreicht, um die Kosten in der Pflege zu decken, haben sich mehr als die Hälfte noch nicht über die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung informiert.

Obwohl viele Umfrageteilnehmer bereits aktiv gepflegt haben, geben sie zum größten Teil an, trotz der Belastung weitergearbeitet zu haben. Psychische Probleme, Stress und körperliche Beschwerden hatte dies bei fast jedem zweiten zur Folge. Nur in jedem vierten Unternehmen gibt es Angebote für pflegende Mitarbeiter.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige