Myneva

Tägliche News für das Management von Pflege und Wohnen im Alter

23. April 2024 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

JLL kündigt große Deals bei Pflegeimmobilien an

In den vergangenen Jahren wurden Gesundheitsimmobilien immer mehr zum Ladenhüter. Jetzt sollen "mehrere großvolumige Verkaufsvorhaben" die Kehrwende bringen. Diese Hoffnung nährt der Immobiliendienstleister Jones Lang La Salle (JLL), ohne zu verraten, um welche Einrichtungen es sich handelt. Neben Reha-Kliniken stünden auch zwei große Portfolios mit Pflegeheimen auf dem Verkaufszettel, bestätigt Peter Tölzel, Leiter Health Care Investment bei JLL.

Seniorenresidenz Pflegeheim Altersheim Foto iStock Darko-Art

Demnächst sollen zwei größere Portfolios an Pflegeheimen verkauft werden

Anzeige
Salto Systems

Zutrittskontrolle für Pflegeeinrichtungen

Salto Systems zeigt auf der EXPO Living & Care in Berlin (Stand 23, 28. – 29. Mai), wie sich mit flexiblen elektronischen Zutrittslösungen Sicherheit und Effizienz im Pflegeumfeld vereinen lassen: durch lückenlosen Schutz, bessere Übersicht, optimierte Prozesse und sinkende Betriebskosten. Weitere Infos

"Es ist viel Bewegung im Markt", so Tölzel gegenüber Care vor9. Insbesondere Fonds, die ihre Beteiligungen in der Pflege schon länger hielten, spielten mit dem Gedanken, zu verkaufen. Vor allem institutionelle Investoren hinter den Fonds seien durch die Turbulenzen auf dem Betreibermarkt in der Pflege verunsichert. Dies setze die Fondsmanager unter Druck.

Namen will Tölzel noch nicht nennen. Er spricht aber von einem Portfolio mit 17 Pflegeheimen und einer weiteren großen Bestand an Pflegeeinrichtungen, die demnächst auf den Markt kämen. Zudem befänden sich zurzeit diverse Einzelobjekte im Verkauf. Bewegung gebe es auch bei Reha-Kliniken, wo zwei große Bestandhalter verkaufen wollten.

"Mit der Vermarktung großvolumiger Portfolios könnten auch internationale Investoren, die in der Vergangenheit häufig Großtransaktionen gestemmt haben, auf den deutschen Markt für Gesundheitsimmobilien zurückkehren", mutmaßt Tölzel. Im ersten Quartal 2024 seien internationale Akteure gänzlich unbeteiligt gewesen.

Thomas Hartung

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Seniorenheim-Magazin
Anzeige Care vor9