TÄGLICHE NEWS FÜR DAS MANAGEMENT VON PFLEGE UND WOHNEN IM ALTER

23. Mai 2022 | 20:47 Uhr
Teilen
Mailen

Kein Schmerzensgeld des Arbeitgebers für Corona-Infektion

Justitia Quadrat Foto iStock seb_ra

Eine Krankenschwester hatte sich mit Corona infiziert und ihren Arbeitgeber, ein Pflegeheim, auf Ersatz der Behandlungskosten, Verdienstausfall und Schmerzensgeld verklagt. Das Arbeitsgericht Siegburg hat die Klage abgewiesen, weil dem Pflegeheim keine Pflichtverletzung nachgewiesen werden konnte. Das Gericht argumentierte weiterhin, dass nicht mit Sicherheit festgestellt werden konnte, dass die Klägerin sich an ihrem Arbeitsplatz angesteckt habe. Haufe

Anzeige