Tägliche News für das Management von Pflege und Wohnen im Alter

19. März 2023 | 15:46 Uhr
Teilen
Mailen

Zeitarbeit soll sich an Ausbildungskosten beteiligen

Anzeige
SozialFactoring GmbH

Als Existenzgründer der Vision in unsicheren Zeiten folgen

Insolvenzen, fehlende Unterstützung bei der Finanzierung und Fachkräftemangel – diese Themen begleiten aktuell vor allem Inhaber ambulanter Pflegedienste. Viele Gründungswillige stellen sich daher die Frage, ob sie ihren Traum vom eigenen Pflegedienst verwirklichen sollten. Wie eine gesicherte Finanzierung das Gewissen bei einer Gründung beruhigen kann, weiß der Inhaber des Pflegedienstes "Hand mit Herz". Mehr erfahren

"Laut einigen Pflegeschulen entscheiden sich teilweise ganze Klassen dafür, nach dem Abschluss gar nicht mehr regulär in den Beruf einzusteigen, sondern gleich zur Leiharbeit zu gehen", sagt Pia Stapel, Vorsitzende des Caritasverbandes der Diözese Münster. Das bedeute, dass die Lasten der Ausbildung bei den Einrichtungen blieben und die Zeitarbeitsfirmen fertige Pflegekräfte bekommen, die sie zu sehr hohen Kosten wiederum an die Einrichtungen verleihen. Stapel fordert daher eine gesetzliche Regelung, dass sich Zeitarbeitsfirmen an den Ausbildungskosten beteiligen müssten. Pflegen Online

Anzeige Seniorenheim-Magazin
Anzeige Care vor9