TÄGLICHE NEWS FÜR DAS MANAGEMENT VON PFLEGE UND WOHNEN IM ALTER

30. November 2021 | 15:14 Uhr
Teilen
Mailen

"Altenlebeheime" der etwas anderen Art

Der Pfleger Marcus Jogerst-Ratzka betreibt im badischen Renchen zwei "Altenlebeheime", wie er sie nennt. Die Namensgebung kommt nicht von ungefähr, denn obwohl es für die meisten Bewohner die letzte Station ist, sagt er: "Aber nichtsdestotrotz ist es Leben. Und darauf muss man sich konzentrieren." Wer länger schlafen oder später ins Bett will, kann dies gerne tun und auf jeder Station gibt es ein Wohnzimmer und eine Wohnküche zum Mitkochen. Das Leben ähnelt eher dem in einer WG. DLF

Anzeige