TÄGLICHE NEWS FÜR DAS MANAGEMENT VON PFLEGE UND WOHNEN IM ALTER

8. Februar 2022 | 16:21 Uhr
Teilen
Mailen

Gesundheitsämter haben Spielraum beim Tätigkeitsverbot

Für Angestellte von Einrichtungen, für die ab Mitte März die Corona-Impfpflicht gilt, die keinen Impfnachweis vorlegen, kann das Gesundheitsamt ein Begehungs- oder Tätigkeitsverbot anordnen. Es muss dies aber nicht. "Die Behörde hat also einen Ermessensspielraum", erklärt Arbeitsrechtlerin Nadja Hartmann. Das könne zu Ungleichbehandlung führen und berge die Gefahr von Klagewellen. Wirtschaftswoche

Anzeige