Tägliche News für das Management von Pflege und Wohnen im Alter

5. Oktober 2022 | 22:23 Uhr
Teilen
Mailen

Warum jede Führungskraft ein Coaching machen sollte

Coaching Foto iStock PrathanChorruangsak
Anzeige
carepro

Betreuungskraft nach §53b - Pflicht seit dem 1.2.2024

Die neue MuG macht die Grundqualifikation über 160 Unterrichtseinheiten und regelmäßige Fortbildungen für alle verpflichtend. Bilden Sie Ihre bestehenden und neuen Betreuungskräfte bei der CarePro Akademie aus. Berufsbegleitend, praxisnah, mit interaktiven E-Learnings & Lernheften. Mehr hier

Programme zur Persönlichkeitsentfaltung sind für jede Führungskraft sinnvoll, besonders in der Pflege. Coaching hilft, sich selbst besser kennenzulernen und sein Handeln anzupassen. Denn Führungspositionen haben etwas mit Macht und Machtmissbrauch zu tun. Besonders in der Pflege, wo der Druck hoch ist, muss die Führungsperson Stabilität besitzen, sich unter Kontrolle haben und sich respekt- und würdevoll verhalten. Das gelingt selten von allein. Pflegen-Online

Anzeige