Caru

Tägliche News für das Management von Pflege und Wohnen im Alter

19. September 2023 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Diakonie mit 185.000 Jobs ein Big Player in der Altenhilfe

Die in der Diakonie zusammengefassten sozialen Dienste der evangelischen Kirche wachsen weiter. 627.000 Mitarbeiter betreiben mehr als 33.000 Einrichtungen in Deutschland. Die Altenhilfe ist mit rund 185.000 Mitarbeitern ein Schwerpunkt der Diakonie. Dies geht aus der jüngsten Einrichtungsstatistik für das Jahr 2022 hervor. Im Vergleich zur letzten Erhebung gibt es weniger vollstationäre Pflegeeinrichtungen, die aber mit deutlich mehr Mitarbeitern besetzt sind.

Ambulante Pflege Waschen Foto Diakonie.jpg

Fast 140.000 Angestellte der Diakonie Deutschland arbeiten in der Altenhilfe

Anzeige
Salto Systems

Zutrittskontrolle für Pflegeeinrichtungen

SALTO Systems zeigt auf der ALTENPFLEGE in Essen (Halle 6, Stand F17), wie sich mit flexiblen elektronischen Zutrittslösungen Sicherheit und Effizienz im Pflegeumfeld vereinen lassen: durch lückenlosen Schutz, bessere Übersicht, optimierte Prozesse und sinkende Betriebskosten. Weitere Infos

Die Diakonie betreibt bundesweit 2.970 vollstationäre Pflegeeinrichtungen. Das sind im Vergleich zur letzten Statistik vor zwei Jahren 21 Einrichtungen und fast 3.500 Plätze weniger. Der Personalaufwand ging allerdings nicht zurück, im Gegenteil. In Vollzeitstellen umgerechnet beschäftigte die Diakonie fast mit fast 100.000 Mitarbeitern rund 8.000 mehr als 2020, was einen personellen Mehraufwand von 8,6 Prozent bedeutet. 

Gleich um elf Prozent stieg der Personaleinsatz in der ambulanten Altenhilfe. Dafür werden jetzt 35.750 Vollzeitstellen angesetzt, gegenüber 32.100 vor zwei Jahren. Anders als in der stationären Pflege wurde ambulant auch das Angebot ausgebaut auf jetzt 2.200 ambulante Dienste und Beratungsstellen. Leicht zugelegt haben auch die teilstationären Angebote auf 10.600 Plätze. Für diesen Bereich sind 3.100 Vollzeitstellen kalkuliert, rund 250 mehr als 2020.

Insgesamt arbeiten in der Altenhilfe der Diakonie Vollzeit wie Teilzeit fast 185.000 Menschen. Umgesetzt entspricht das knapp 140.000 Vollzeitstellen. Auch dies ein deutliches Plus gegenüber 2020 von neun Prozent. In anderen Bereichen wie der Kranken- und Behindertenhilfe waren die Beschäftigungszahlen rückläufig.

Die Diakonie in Deutschland ist auch insgesamt ein Big Player der deutschen Wirtschaft. Über alle Tätigkeitsfelder hinweg, von der Behindertenhilfe über Kindertagesstätten bis zu Hospizen, beschäftigt der Kirchenkonzern mehr als 627.000 Mitarbeiter. Sie beraten, betreuen und pflegen rund 1,8 Millionen Menschen.

Thomas Hartung

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Seniorenheim-Magazin
Anzeige Igefa