Tägliche News für das Management von Pflege und Wohnen im Alter

25. Oktober 2023 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Lauterbach kündigt Kompetenzgesetz für die Pflege an

Mehr Kompetenzen und Verantwortung für Pflegefachkräfte will Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (Foto) noch in diesem Jahr auf den Weg bringen. Eckpunkte für das "Pflegekompetenzgesetz" will er bis Dezember vorlegen. Das Gesetz soll dann im nächsten Jahr in Kraft treten, so der Minister im Interview mit Bild. "Pflegekräfte sind in Deutschland sehr gut ausgebildet, dürfen aber nicht das tun, was sie können."

Lauterbach Karl Gesundheitsminister Bundestag SPD Foto BMG Thomas Ecke.jpg

Gesundheitsminister Karl Lauterbach will noch dieses Jahr das Pflegekompetenzgesetz auf den Weg bringen

Lauterbach will mit dem Pflegekompetenzgesetz den Beruf künftig deutlich attraktiver werden. "Wenn eine Pflegekraft ein Jahr lang eine Wundversorgung im Beisein von Ärzten gemacht hat, kann sie das genauso gut." Das soll sie selbstständig machen dürfen, so Lauterbach gegenüber Bild, genauso wie zum Beispiel Verbandmaterial verschreiben. 

Es sei absurd zu glauben, dass deutsche Pflegekräfte weniger könnten als schwedische oder amerikanische, sagt Lauterbach. Dort dürften sie viele Dinge schon längst. Nicht nur Ärzte, sondern auch Pflegekräfte könnten Diabetespatien­ten erklären, wie sie ihre Ernährungsgewohnheiten umstellen müssten oder wie sie Insulin überwachen. "Das können Pflegekräfte irgendwann so gut, dass sie es auch ohne Arzt machen können."

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Seniorenheim-Magazin