TÄGLICHE NEWS FÜR DAS MANAGEMENT VON PFLEGE UND WOHNEN IM ALTER

20. Juni 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Terragon-Gläubiger stimmen Zinsstundung zu

Die Gläubigerversammlung von Terragon wählte Rechtsanwalt Klaus Nieding zu ihrem Vertreter und stimmte mit einer Mehrheit von über 99 Prozent der Stundung der am 24. Mai fällig gewordenen Zinsen zum 15. Dezember zu. Grund für die Maßnahme ist ein erhöhter Liquiditätsbedarf von rund 6,5 Millionen wegen Bauverzögerungen und höheren Kosten.

Geld Geldscheine Hunderter Euro Quadrat Foto iStock tforgo

Die Zinsen von Terragon werden jetzt erst im Dezember statt im Mai fällig

Michael Held, Vorstandsvorsitzender von Terragon, äußerte sich zufrieden mit dem Ergebnis der Gläubigerversammlung: "Ich möchte mich ausdrücklich bei den Anleihegläubigern bedanken, die uns mit Ihrer Zustimmung zu den Beschlussgegenständen in dieser schwierigen und außergewöhnlichen Situation ihr Vertrauen ausgesprochen haben." Die Entscheidung stärke Terragon den Rücken in den laufenden Verhandlungen mit den Joint-Venture-Partnern für die Projekte in Duisburg und Dortmund.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige