TÄGLICHE NEWS FÜR DAS MANAGEMENT VON PFLEGE UND WOHNEN IM ALTER

10. Januar 2022 | 21:38 Uhr
Teilen
Mailen

Gehaltsunterschied von Alten- und Krankenpflege immens

Altenpflegekräfte verdienen in Deutschland deutlich weniger als Krankenpflegekräfte. Das zeigt die Statista-Grafik auf Basis von Daten der Bundesagentur für Arbeit für 2019. Eine Pflegefachkraft in der Altenhilfe hat im Durchschnitt monatlich 500 Euro weniger auf ihrer Gehaltsabrechnung stehen als eine Kollegin im Krankenhaus. Und dabei bleibt es nicht: Je höher die Qualifikation, desto größer wird der Unterschied.

Gehälter Alten- und Krankenpflege Foto Statista.jpeg
Anzeige
Lingoda

Generalistik verkürzt Integration internationaler Fachkräfte

Die generalistische Anerkennung der Pflegeberufe verbessert die Anerkennung internationaler Fachkräfte. Die Integration von Pflegekräften aus dem Ausland bleibt dennoch ein Hürdenlauf. Der Online-Bildungsträger Lingoda unterstützt dabei mit neuen Konzepten zur generalistischen Anerkennung und weiteren Integrationsmodulen. Der Clou: Dieser Ansatz ist besonders für Pflegeeinrichtungen von Vorteil. Care vor9

Das mittlere Bruttoentgelt vollzeitbeschäftigter Fachkräfte in der Krankenpflege liegt mit 3.539 Euro pro Monat rund 500 Euro über dem für Altenpflegefachkräfte. Entsprechendes zeigt sich auch bei Pflegehelfern: das mittlere monatliche Bruttoentgelt von Krankenpflegehelfern beträgt 2.675 Euro, das von Altenpflegehelfern nur 2.146 Euro. Darüber hinaus gibt es laut Bundesagentur für Arbeit erhebliche regionale Unterschiede bei der Bezahlung. Zudem spiele die Art der Pflegeeinrichtung eine große Rolle bei der Höhe des Entgelts.

Wie die Grafik zeigt, wird die Kluft zwischen Alten- und Krankenpflege immer größer, wenn man die Karriereleiter nach oben klettert. Spezialisten, das sind Mitarbeiter mit einer Meister oder Techniker vergleichbaren Ausbildung, verdienen im Krankenhaus mit 4.000 Euro Monatsgehalt schon einen Tausender mehr als in der Altenhilfe. Bei Experten, die ein Studium oder eine vergleichbare Ausbildung absolviert haben, liegt der Unterschied dann bei 1.100 Euro pro Monat. Statt 5.250 Euro in der Krankenpflege gibt es in der Altenpflege 4.160 Euro.

Anzeige Seniorenheim
Anzeige Paul Hartmann