Tägliche News für das Management von Pflege und Wohnen im Alter

15. Januar 2024 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Hohe Eigenanteile in der Pflege für VDK "nicht hinnehmbar"

Die Pflegeversicherung verdient ihren Namen nicht mehr. "Ein monatlicher Eigenanteil im ersten Jahr von rund 2.500 Euro karikiert den Begriff Versicherung", sagt VdK-Präsidentin Verena Bentele (Foto). Der größte Sozialverband Deutschland reagiert damit auf die Berechnungen der Ersatzkassen, dass die Eigenanteile trotz höherer Zuschüsse durch die Pflegeversicherung weiter steige.

VDK Bentele Verena Präsidentin Foto Susie Knoll

VdK-Präsidentin Verena Bentele fordert, dass die Pflegeversicherung die reinen Pflegekosten vollständig übernimmt

"Die Unterbringung im Pflegeheim wird immer teurer", so Bentele. "Die gestiegenen Zuschüsse kosten die Pflegeversicherung jährlich über fünf Milliarden Euro, ohne dass der Eigenanteil der Pflegehaushalte sinkt." Doch ein monatlicher Eigenanteil im ersten Jahr von rund 2.500 Euro mache den Begriff Versicherung zur Karikatur. 

Durch die Kostenexplosion werde Pflege immer weiter zu einem privaten Risiko, kritisiert die VdK-Präsidentin, "und die Politik sieht zu und steuert nicht ausreichend dagegen". Dies sei kurzsichtig, denn immer weiter ansteigenden Eigenanteile würde unweigerlich wieder auf den Staat zurückfallen, wenn die betroffenen Menschen Sozialhilfe beantragen müssten.

Bentele fordert dringend "ein nachhaltiges Finanzierungskonzept für die Pflegeversicherung, die sich zu einer Vollversicherung für alle pflegebedingten Kosten entwickeln muss". Sie müsse alle Kosten, die durch die Pflege entstehen, übernehmen und refinanzieren. "Die Unterkunfts- und Verpflegungskosten sind um die pflegebedingten Aufwendungen zu bereinigen. Investitionskosten müssten die Bundesländer und Ausbildungskosten aus Steuern finanziert werden."

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Seniorenheim-Magazin
Anzeige Social Factoring