Caru

Tägliche News für das Management von Pflege und Wohnen im Alter

27. September 2023 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Pflegekräfte leiden oft unter Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Arbeitsverdichtung und Stress sind in Pflegeberufen an der Tagesordnung. Das hat auch Auswirkungen auf die Gesundheit der Beschäftigten. Aktuelle Auswertungen des AOK-Bundesverbands zeigen, dass die Rate der Fälle wegen Arbeitsunfähigkeit aufgrund von Herz-Kreislauf-Erkrankungen in den Pflegeberufen im Jahr 2022 um zwölf Prozent höher lag als in allen anderen Berufen.

Pflege Frust Enttäuschung Burnout iStock Lohacharoenvanich.jpg

Pflegekräfte leiden deutlich öfter unter Herz-Kreislauf-Erkrankungen als andere Berufsgruppen

"Die Schichtarbeit in der Pflege kann den Schlaf-Wach-Rhythmus nachhaltig stören – mit negativen Folgen fürs Herz", sagt Werner Winter, Experte für Betriebliches Gesundheitsmanagement beim AOK-Bundesverband. "Zudem führen die körperliche Belastung und das Arbeiten unter Zwangshaltung oft nicht nur zu Erkrankungen des Muskel-Skelett-Apparats, sondern auch zur Überlastung des Herz-Kreislauf-Systems."

AOK bietet Präventionsmaßnahmen an

Um Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Pflegeeinrichtungen vorzubeugen, empfiehlt die AOK, alle betrieblichen Akteure, vor allem aber Führungskräfte, für das Thema Arbeit und Gesundheit zu sensibilisieren. Zudem sollten Pflegeeinrichtungen ihren Beschäftigten verstärkt Trainings zur Stärkung der Resilienz und zum Stressmanagement anbieten.

Die AOK hat allein im letzten Jahr über 500 Trainings zum Stressmanagement und zur Entspannung in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern durchgeführt. Im AOK-Seminar "Fit für die Pflegeschicht" gibt es umfangreiche Informationen und praxisnahe Tipps zu den Themen Schlaf, Stress, Bewegung und Ernährung.

Mit der auf mehrere Jahre angelegten Initiative "Pflege.Kräfte.Stärken" unterstützt die AOK ambulante Dienste, stationäre Pflegeeinrichtungen und Krankenhäuser dabei, individuelle Lösungen für eine gesunde Arbeitsgestaltung zu finden. Ziel der Initiative ist es, die gesamte Organisation und die Ressourcen der Beschäftigten zu stärken, damit professionell Pflegende gern und lange ihren Beruf ausüben können.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Seniorenheim-Magazin
Anzeige Igefa